Schwere Auswärtsaufgabe

Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.

Am Samstag tritt die SG Herpf/Helmershausen in der diesjährigen Landesklassen-Saison die vorletzte Auswärtsreise an: Um 15 Uhr gastiert unsere Mannschaft in Waltershausen. Auch wenn es ohne Frage schwer werden wird, will unser Team die Punkte entführen.

GEGNERCHECK:

Die Gastgeber belegen nach der jüngsten 6:0-Niederlage beim SV Borsch den 7. Tabellenplatz. Nach 26 gespielten Partien zieren 40 Zähler das Punktekonto. Mit dieser Punktausbeute liegt die Elf von Kapitän Alexander Koch auf einem gesicherten Mittelfeldplatz, welche das erwartete Saisonziel ein Stück weit widerspiegelt. Nachdem der Start in die Rückrunde mit 5 Niederlagen am Stück völlig misslang, fing sich der FSV dann aber wieder. Nach zuletzt 5 ungeschlagenen Partien (3 Siege, 2 Remis) erwischte es die Schützlinge von Trainer Stefan Koch letztes Wochenende wie eingangs erwähnt mit einer deutlichen 6:0-Niederlage in Borsch.

Nach einer vielversprechenden Hinrunde (29 Punkte) konnten Braun & Co. die Leistungen erneut nicht mit in die Rückrunde nehmen. Sicherlich spielt hier das Verletzungspech von Leistungsträgern eine große Rolle. Entsprechend unbefriedigend liest sich die Rückrundenbilanz bisher (11 Punkte, 16:26 Tore).

STARKE OFFENSIVE – DEFENSIV ANFÄLLIG

Prunkstück der Mannen aus der Puppenstadt ist auch in dieser Saison die Offensive. Die junge und spielstarke Mannschaft steht für schwungvollen Offensivfußball. Mit einem Wert von 62 erzielten Treffern liegt man in der Spitzengruppe der Liga. Auch auf Torjäger Lucas Braun ist in dieser Saison wieder Verlass. Der junge Stürmer überzeugte bis dato mit 20 Treffern.

Das dies eine schwere Aufgabe werden wird, davon ist Trainer Mike Noack überzeugt: „Wir müssen es, wie im Heimspiel wieder schaffen, konsequent und diszipliniert gegen den Ball zu arbeiten, um dann mit schnellem Umkehrspiel selber gefährlich zu werden. Offensiv haben wir die Qualität, um gegen diesen Gegner, der bereits 48 Gegentreffer kassierte, Tore zu erzielen.“

 

ZUR LAGE:

Unsere Mannschaft konnte am vergangenen Wochenende mit dem 4:0 gegen Trusetal einen deutlichen Sieg landen und dabei die imposante Heimserie weiter ausbauen. Trotz der 4 Tore war das Hauptmanko aber wieder einmal die Chancenverwertung. Letztlich ist es aber trotzdem wichtig, auch in solchen Spielen souverän und zielstrebig aufzutreten. Dies gelang der Mannschaft über weite Strecken.

Personell treten am Samstag gleich 8 Spieler nicht die Reise mit nach Waltershausen an. Hamm, Grebenar, Domazet, Akprapovic, Safradin, Esser, Fuchs und Fickel stehen aus verschiedenen Gründen nicht im Kader.

FAKTEN ZUM SPIEL:

Freuen wir uns auf einen spannenden Fußball-Nachmittag. Schiedsrichter der Partie ist Martin Mühlberg. Assistiert wird er an der Linie von Patrick Krumbholz und Maik Sorkale. Anstoß am Samstag wird 15.00 Uhr sein. Wer nicht vor Ort sein kann, kann das Spiel im Live-Ticker unserer Smartphone-App verfolgen.

 

Print Friendly, PDF & Email
Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.