Der Inselsberg ruft

Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.

Am Sonntag geht’s für die Mannschaft von Cheftrainer Mike Noack wieder auf Reisen! Zu Gast ist unsere Mannschaft um 15.00 Uhr beim FV Inselsberg Brotterode e.V.

GEGNERCHECK:

Der Blick auf die Tabelle ist aus Sicht des Gastgebers noch nicht zufriedenstellend. Nach dem Last-Minute-Klassenerhalt in der letzten Saison, stellen sich Verein und Mannschaft erneut auf einen Abstiegskampf bis zum letzten Spieltag ein. Die magere Ausbeute von bisher vier Punkten in der Rückrunde bedeutet aktuell den unbefriedigenden 13. Platz. Diesen Zustand wollen die Mannen um Kapitän Dupke unbedingt ändern, pendelt man doch seit dem 9. Spieltag stets im Bereich der Plätze 13 und 14. Die Abstiegssituation in den höheren Ligen wird auch diese Saison noch Einfluss auf den Tabellenkeller haben. Daher gilt es wie andernorts auch: Punkte müssen her, egal wie.

Mut macht aber die aufsteigende Form der Gastgeber, besonders in den letzten beiden Partien. Nach einem 3:3 im Heimspiel gegen Hildburghausen, ließ man am vergangenen Wochenende mit einem 1:2-Auswärtserfolg beim SV Borsch aufhorchen. Trainer Arndt Nelke lobte seine Jungs entsprechend: „Meine Mannschaft hat die Vorgaben voll umgesetzt“. Ein weiterer Sieg soll nun folgen um die positive Tendenz zu bestätigen. Ein großen Beitrag dazu soll die zuletzt gut funktionierende Offensive um Vondracek und Bischoff leisten. Letzterer kam im Winter vom Tabellenschlusslicht & Lokalrivalen SV Trusetal.

Zuwachs in der Offensive
Der Torjäger kam mit der Empfehlung von 14 Treffern in der Vorsaison und 7 Treffern in der aktuellen Spielzeit. „Mario ist ein gestandener Spieler, von dem wir alle total überzeugt sind“, verteilt Trainer Nelke ein dickes Lob an seinen Angreifer.

ZUR LAGE:

Perfektes Fußballwetter, ein Heimerfolg, Fußballherz was willst du mehr. Mit der SG 1951 Sonneberg reiste eine Mannschaft ins Waldstadion, die mit ihrer Offensivpower durchaus Unterhaltung versprach. Nach 90 Minuten stand ein verdienter 3:1-Heimerfolg für unsere Mannen durch die Tore von Kämmer, Grebenar und Fuchs. Damit festigte unsere Mannschaft einen Platz in der Spitzengruppe der Landesklasse. Nun gilt es, nachzulegen und weiter erfolgshungrig zu bleiben. „Wir gehen als Favorit ins Spiel. Ein Sieg ist unser Anspruch“, lässt Coach Mike Noack offensiv verlauten. Auf Herpfer Seite weiß man, was vom Kontrahenten zu erwarten ist. Brotterode ist eine kampfstarke, bissige Truppe, die durchaus über gute Individualisten verfügt und die aufgrund ihres Tabellenstands in jedem Spiel fighten wird. Ohne Wenn und Aber dürfte dem Team der Sieg vergangene Woche über den SV Borsch zusätzlichen Mut verliehen haben. Personell ist bei unserer Mannschaft alles an Board.

DAS HINSPIEL:

Das Hinspiel konnte unsere Mannschaft im eigenen Stadion 3:0 (1:0) gewinnen. Josip Grebenar erzielte Mitte der ersten Halbzeit die Führung und nach der Pause sorgte man mit zwei weiteren Treffern in Person von Stefan Kämmer (63.) und Lukas Fuchs (71.) für die Entscheidung. Torhüter Schenk bewahrte die Gäste in vielen Situationen vor einer höheren Niederlage. Im Rückspiel wollen Hamm & Co. dies nun möglichst wiederholen und einen Auswärtssieg einfahren.

FAKTEN ZUM SPIEL:

Freuen wir uns auf einen spannenden Fußball-Nachmittag. Schiedsrichter der Partie ist Patrick Kohlhas. Assistiert wird er an der Linie von Jonas Maul und Rene Trapp. Anstoß am Sonntag wird 15.00 Uhr sein. Wer nicht vor Ort sein kann, kann das Spiel im Live-Ticker unserer Smartphone-App verfolgen.

 

Print Friendly, PDF & Email
Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.