Schwerstarbeit in Untermaßfeld

Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.

Unseren Alte Herren gelingt dank großem Kampf am Ende ein Auswärtserfolg. Mit nur 12 Spielern angereist kam Herpf letztendlich zum verdienten Erfolg. Nach 18 Minuten gelang Rutschik das 0:1, als er den Ball locker links im unteren Eck einschob. Bei Hasenstabs Lattenknaller hatte Untermaßfeld Dusel. Aber nach Dürr’s tollen Zuspiel auf Rutschik, legte dieser gekonnt quer auf Hasenstab der nach 29 Minuten nur noch einschieben musste zum überfälligen 0:2. Tolle Aktion. Danach verpasste Rutschik und Hasenstab einen größeren Vorsprung, scheiterten abermals am guten Torwart Hoffmann. Kurz vor der Halbzeit verschätzte sich unsere Abwehr inclusive Torwart und der lauffreudige Mittelsdorf traf zum 1:2 Anschlusstreffer. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeit.

Nach einem erneuten langen Ball, war der Stürmer der Gastgeber durchgebrochen und scheiterte am guten Torwart der Herpfer. Glück für Herpf. U-Feld drückte nun auf den Ausgleich. Der gelang nach einem  Eckball und einen abgefälschten Schuss zum mittlerweile verdienten 2:2 in der 48 Minute. Herpf dann mit der perfekten Antwort. Hirsch auf Hasenstab, der direkt zu Dürr und dieser schickte Torjäger Rutschik steil. Der Pass wurde auf dem nassen Geläuf aber immer länger, der herauseilende Torwart versprang der Ball direkt vor die Füße von Rutschik, der die Einladung dankend zum 2:3 annahm. Danach drückte U-Feld wieder auf den Ausgleich. Der Gegner verlangte uns in dieser Phase alles ab. Auf dem nassen Rasen rutschte der Ball bei einigen Aktionen öfters gefährlich durch den Strafraum.

In der Schussminute überschlugen sich die Ereignisse. Herpf gelang es sich zu befreien und Dürr spielte Masri frei. Bei dessen Flanke über den Torwart nickte Rutschik ins leere Tor ein zum 2:4 nach 70 Minute. U-Feld noch geschockt und wie gelähmt. Hirsch flankte über die ganze Abwehr auf Hasenstab. Dieser nahm die schöne Flanke Volley aus 20 Metern  zum 2:5 Endstand. Ein Traumtor, das man sehr selten in den Alten Herren sieht. Wahnsinn!!  Am Ende ist der Sieg verdient aber zu hoch ausgefallen. U-Feld war heute ebenbürtig und spielte über 70 Minuten überragend mit. Ein offener Schlagabtausch mit einem spielfreudigen Gegner, findet einen verdienten Sieger. Der Schiedsrichter Volker Matthes leitete die Partie ohne Probleme. Bei Herpf überzeugten Hack, Repp, Hasenstab und Rutschik. Bei den Gastgebern sind Mittelsdorf und Hoffmann im Tor lobend zu erwähnen.

Untermaßfeld-Herpf 2:5 (1:2) – Tore: Rutschik 3x, Hasenstab 2x
Aufstellung:
Dietsch, Repp, Hack, Lemmert, Rutschik, Eppler, Hirsch, Hasenstab, Kiehm, Groß, Dürr | Bank: Masri, Friedrich

Am nächsten Freitag findet das Topspiel zwischen Tabellenführer Meiningen und Verfolger Herpf statt. Bei einem Herpfer-Sieg wird die Meisterschaft vielleicht nochmal spannend. 18:30 Uhr ertönt der Anstoss im Waldstadion. Schiedsrichter der Partie wird Holger Volkmar sein.

 

Print Friendly, PDF & Email
Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.