Kantersieg gegen Stepfershausen

Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.

Auf dem tiefen Platz in Helmershausen sahen die Zuschauer einen hochverdienten Heimsieg. Stepfershausen leider mit nur 10 Mann angereist, demzufolge war man über die gesamte Spielzeit nur mit Abwehrarbeit beschäftigt.

Nach einem Eckball stand es schnell 1:0 für die Hausherren. Hildebrandt knallte einen Abpraller sehenswert ins lange Eck. Nach 20 min legte Rutschik nach schöner Flanke nach. Das 3:0 erzielte ebenfalls Rutschik nach tollem Pass von Hack. Der Torjäger umkurvte den Torwart zum beruhigenden 3:0-Pausenstand. In der Halbzeit wurde fleißig gewechselt. Kneitschel erzielte nach einer Ecke das 4:0, er reagierte am schnellsten. Die Tore fünf, sechs und sieben erzielte erneut Rutschik, jeweils nach schöner Corarbeit von Groß, Dürr und erneut Hack. Schleicher im Tor der Gäste und eigenes Unvermögen verhinderten ein zweistelliges Ergebnis. Bester Mann bei den Gästen war der Sportfreund Wieland Jas (ältester Spieler auf dem Platz mit 67 Jahren -Respekt) und der junge Libero Tino Rosenbusch. Stürmer Marco Rutschik glänzte auf Herpfer-Seite mit einem Fünferpack – TOP.

Print Friendly, PDF & Email
Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.