Den Sieg knapp verpasst

Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.

Beide Mannschaften mussten zum Spitzenspiel auf einige Stammkräfte verzichten. Wir traten sogar ohne Wechselspieler an. Herpf kam gut ins Spiel. Nach einem Zuckerpass stand Rutschik völlig frei vor dem Keeper, verzog aber knapp. Aber der Gegenseite hatten wir Glück beim einem Lattenknaller. Herpf übernahm jetzt wieder die Kontrolle und spielte sich immer wieder gekonnt durch die Reihen. Bei einer super Flanke klärte der Verteidiger mit der Hand. Hack verwandelte den Elfmeter gekonnte unten links zur Führung. Von Jüchsen kam im Anschluss sehr wenig. Herpf drückte weiter. Bei einer misslungen Abwehraktion des Torwart, landete der Ball bei Dürr. Dieser legte mit der Brust auf Dreißigacker ab, welcher per Fernschuss direkt ins Tor zum 0:2 für Herpf traf. Klasse Treffer!
Kurz vor der Halbzeit hatte Rutschik sogar noch das 0:3 auf dem Fuß, verzog aber knapp. Bei einer Ecke stand Eppler völlig frei und knallte direkt auf den Torwart, per Reflex lenkte er diesen ums Tor.

Nach dem Wechsel verflachte das Spiel. Mit zunehmender Spieldauer drückte nun Jüchsen auf den Anschlusstreffer. Bei einem Fehlabspiel brachte der Angreifer es fertig, dass leere Tor zu verfehlen. Bei einem Knaller von Dürr parierte der Torhüter sehenswert. Jüchsen nun mit mehr Wille. Bei dem einzig guten Angriff, gab es Stafstoß für Jüchsen. Hildebrandt und sein Gegner verhackten sich und beide fielen hin. Köhler entschied sofort auf Strafstoß. Jüchsen nahm das Geschenk an und verkürzte auf 1:2. In der Folge verpasste abermals Rutschik nach toller Vorarbeit von Hack das 1:3 zu erzielen. So kam es wie es kommen musste. Herpf spielte hinten rum, verlor den Ball und die Gastgeber aus Jüchsen spielten sich geschickt durch und traf zum schmeichelhaften 2:2-Endstand. Dieter Köhler mit einer insgesamt guten Leistung als Schiedsrichter.

Fazit: Nach einer überragenden ersten Halbzeit verpasste man es mehrmals die Führung auszubauen. Ohne Wechsler ließen die Kräfte mit zunehmender Spieldauer nach und Jüchsen kam zum schmeichelhaften Punktgewinn. So leicht war es selten in Jüchsen 3 mögliche Punkte mitzunehmen. Meiningen grüßt nun punktgleich mit Jüchsen als Tabellenführer.

Print Friendly, PDF & Email
Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.