Rückrundenstart in Helmershausen

Zur Vorbereitung auf die Rückrunde ist auch in Helmershausen wieder ein intensives Programm geplant.

Wie im letzten Jahr wird die zweite Vertretung der SG Herpf/Helmershausen ein Trainingslager in Oberhof absolvieren. Neben dem Training an der Schanze im Kanzlergrund steht natürlich auch der mannschaftliche Zusammenhalt im Vordergrund.

Des Weiteren sind drei Vorbereitungsspiele geplant. Die Heimspiele finden am 24.02. gegen Themar und am 03.03 gegen Kaltenlengsfeld. Beginn der Partien ist jeweils um 12:30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Meiningen.

Am 11.03. um 14:00 Uhr findet auf dem Kunstrasenplatz in Schmalkalden das letzte Vorbereitungsspiel gegen Mittelstille statt.

Zum Rückrundenauftakt gastiert der SV Germania Oberweid am 18.03.2018 um 15:00 Uhr in Helmershausen.

Personell gibt es auch Neuigkeiten aus Helmershausen zu vermelden. So wird ab der Rückrunde Tim Scholtysek den Kader von Trainer Rosendorf im Mittelfeld verstärken.

 

Wir haben wieder einen Plan

Wir haben wieder einen Plan – Aktuell befinden sich die Jungs noch in der wohlverdienten Winterpause. Kommenden Dienstag (23.01.) bittet Trainer Mike Noack zum Trainingsauftakt nach der Winterpause. Von da an wird knapp vier Wochen lang hart gearbeitet, um für den Rückrundenstart am Sonntag, 25.02.18, bei der SpVgg Siebleben gerüstet zu sein.

Damit die SG Herpf/Helmershausen auch im ersten Pflichtspiel voll da ist und auch im neuen Jahr die positive Entwicklung der letzten Monate bestätigt, stehen neben zahlreichen Trainingseinheiten auch vier Testspiele auf dem Plan. Highlight der Vorbereitung wird das Trainingslager vom 26.-28.01. im Stuttgarter Neckarpark sein. Vor Ort wird unter Top-Bedingungen an Kraft, Kondition, Teamgeist und Taktik gefeilt.

,

Vereinsversammlung in Helmershausen

NEUER VORSTAND GEWÄHLT

Am Freitag, den 06.01.2018 fand im Helmershäuser Vereinsheim die Mitgliederversammlung und Vorstandswahl statt.

Nach der Begrüßung wurde entsprechend der bestätigten Tagesordnung verfahren. Zunächst berichtete der Vorsitzende, Uwe Dreißigacker, über die Vereins- und Vorstandsaktivitäten der letzten Monate und Jahre. Er dankte den Vereinsmitgliedern sowie dem gesamten Vorstand für die geleistete Arbeit und wünschte dem neu zu wählenden Vorstand viel Glück für die kommenden Jahre. Im Anschluss richtete Carmen Chilinski mit dem Jahresberichten für die abgelaufenen Geschäftsjahre 2016/2017 das Wort an die Mitglieder.

Im Mittelpunkt der Mitgliederversammlung standen dann die Entlastung des alten und die Wahl des neuen Vorstandes.

DIE WAHLEN IM ÜBERBLICK:

1. Vorsitzender: Uwe Dreißigacker
2. Vorsitzender: Falko Hack
3. Vorsitzender: Tobias Geißenhöner
4. Kassenwart: Carmen Chilinski
5. Schriftführer: Florian Hofmann

Beisitzer: Daniel Blümke, Sandro Kneitschel

Nach den erfolgten Wahlen ließ man den Abend im netten Beisammensein ausklingen.