Mit 3 Punkten in die Winterpause

Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.

Die D2-Junioren bestritten am letzten Mittwoch ihr letztes Heimspiel vor der Winterpause und man gewann am Ende erneut unter Flutlicht verdient mit 3:2.

Vom Anpfiff weg strotzten die Jungs vor Spielfreude und zeigten wer Herr im Waldstadion ist. Mit guten Aufbauspiel und schönen Kombinationen dauerte es auch nur bis zur 7. Minute bis das erste Tor durch Cedric Hermann erzielt wurde. In der 22. Minute erkämpften sich die Jungs einen Freistoß kurz vor dem Strafraum und Jannnik unser Freistoßkünstler, ließ sich diese Gelegenheit nicht nehmen und zirkelte das Leder unhaltbar ins linke obere Dreieck. Dann nahm der Trainer einige Wechsel vor und man konnte mit 2:0 zum Pausentee.

Nach dem Wechsel wurde in gleicher Besetzung weiter gespielt, doch alle waren noch mit den Gedanken in der Kabine und Suhl erzielte in der 32. Minute den Anschlusstreffer. Ein glückliches Händchen hatte der Trainer, als er Cedric vor einem fälligen Einwurf wieder einwechselte, der nahm den Ball gekonnt in der Vorwärtsbewegung mit und dribbelte unaufhaltsam auf des Gegners Tor zu, umspielte den herauslaufenden Keeper und erzielte das 3:1 (36.). Wer nun dachte, dass Spiel wäre gelaufen, sollte falsch liegen. Nun drehte Suhl auf und kam zu einer Vielzahl an Chancen, die aber durch großen Einsatz aller Spieler, vor allem durch Abwehrchef Jakob Senf, der erneut als Fels in der Brandung agierte, zu nichte gemacht wurden. Ein Freistoß für Suhl krachte 5 Minuten vor Spielende an die Latte und es hätte sich keiner beschweren dürfen, wenn der Ausgleich gefallen wäre.

So konnten sich die Jungs am Ende nochmal mit 3 Punkten belohnen. Nun liegt das Augenmerk auf der bevorstehenden Hallensaison. Danke an alle, Euer Trainer Manfred.

Print Friendly, PDF & Email
Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.