Vorbericht Saisonauftakt 2017/18

Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.

Endlich ist es wieder soweit. Die Sommerpause hat ein Ende! An diesem Sonntag, 6. August, beginnt für die SG Herpf/Helmershausen mit dem Heimspiel gegen den FSV 04 Viernau die neue Saison in der 11teamsports Landesklasse 3. Mit einer kompakten und geschlossenen Mannschaftsleistung, bei der hinten möglichst die Null steht – und nach vorne immer was geht, soll der Elf von Trainer Mike Noack der Saisonauftakt auf heimischen Geläuf gelingen.

Auftakt herbeigesehnt

Nach der insgesamt fünfwöchigen Vorbereitungszeit mit insgesamt sechs Testspielen (vier Siege, ein Remis, eine Niederlage) fiebert man bei der SG Herpf/Helmershausen dem Punktspielauftakt entgegen. Sicherlich ist allen Beteiligten noch der 4:0-Heimerfolg aus der Rückrunde in bester Erinnerung, als man den Gästen auf souveräne Art und Weise keine Chance ließ. Dies wird am Sonntag, wenn der Anpfiff erfolgt, keine Bedeutung mehr haben. Denn dann beginnt für beide Kontrahenten wieder der „Ernst des Lebens“ von vorne.

Veränderungen in beiden Teams

Große Kaderveränderungen gab es bei unseren Gästen nicht. Die Mannschaft ist im Kern zusammengeblieben und wurde im Sommer punktuell verstärkt. Mit dem polnischen Angreifer Kamil Rafal Mikula erhielte die Offensive nochmal Zuwachs. Der Angreifer stürmte letzte Saison in der Kreisoberliga für den FSV Schmalkalden. Der größte Wechsel fand derweil auf der Trainerbank statt. Bernd Eckert wird zukünftig den FSV 04 Viernau als verantwortlicher Trainer betreuen und beerbt damit Daniel Brandt, der das Traineramt in Viernau fast fünf Jahre mit viel Herzblut und Engagement begleitete. Davon bringt aber auch sein Nachfolger jede Menge mit, der zuvor sieben Jahre den SV Dietzhausen trainierte und entscheidend prägte.

Die Veränderungen in unserem Kader sind mittlerweile hinreichend bekannt. Mit Eric Röll, Benny Pyterke (Meiningen), Chris Hebstreit (SpVgg Groß-Umstadt) und Andreas Hermann (Jüchsen) haben uns wichtige Stützen verlassen. Vor allem der Abgang von unserem „Hermo“ tut auch heute noch weh. Dagegen brachten Josip Grebenar, Mateo Safradin und die hochgezogenen Dominik Grambs, Felix Greiner und Jonas Rutschik frisches Blut in das Team. Nun gilt es in den kommenden Wochen die neuen Akteure so schnell wie möglich zu integrieren. Die Testspiele haben gezeigt, dass dies bis zum heutigen Tag schon sehr gut gelungen ist. Nach vielen, vielen Trainingseinheiten und Testspielen, brennen die Jungs nun darauf, endlich wieder um Punkte kämpfen zu können.

WIR SIND BEREIT

„Die Vorfreude ist riesig. Es wird sich zeigen, wer besser aus den Startlöchern kommt und den ersten 90 Minuten seinen Stempel aufdrücken kann“, so Trainer Mike Noack vor dem Saisonstart gegen den FSV 04 Viernau. Auch HSV-Kapitän Oliver Nier freut sich, dass es wieder los geht. „Wir haben in der Vorbereitung sehr gut gearbeitet und werden alles dafür tun, dass uns der Start gelingt“.

Sicher fehlen werden zum Saisonauftakt die verletzten Spieler Christian Fickel und Björn Göpfert.

Freuen wir uns auf einen spannenden Fußballnachmittag. Schiedsrichter der Partie ist Paul Hecklau. Assistiert wird er an der Linie von Florian Butterich und Samuel Luckau. Anstoß am Sonntag wird 15 Uhr sein. Wer nicht vor Ort sein kann, kann das Spiel im Live-Ticker unserer Smartphone-App verfolgen.

Info zum Landespokal

Das Pokalspiel nächste Woche gegen die SG Glücksbrunn Schweina, findet am Freitag, den 11.08.17 um 18 Uhr im Waldstadion statt.

Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.